Sie haben eine Abmahnung von der CSR Rechtsanwaltskanzlei CSR wegen Filesharing erhalten?

Die CSR Rechtsanwaltskanzlei will dass Sie 650,00 Euro oder höhere Beträge bezahlen? Außerdem sollen Sie die vorgefertigte Unterlassungserklärung unterschreiben?

Was kann man bei einer Abmahnung durch die CSR Rechtsanwaltskanzlei tun? Auf jeden Fall nicht ignorieren!

Die Kanzlei CSR zählt zu den bekannten Kanzleien im Bereich der Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen. Die Kanzlei CSR mahnt vor allem bei Filesharing von urheberrechtlich geschützten Erotikfilmen ab.Wer die Abmahnung einfach liegen lässt riskiert ein gerichtliches Verfahren, dessen Kosten wesentlich teurer sind.

Die Forderungen aus der Abmahnungen einfach zu begleichen ist aber auch nicht ratsam, da sich die Kosten oft durch einen Verlgeich senken lassen und die Unterlassungserklärung modifiziert werden kann.

Wir empfehlen Ihnen Ruhe zu bewahren und keine vorschnellen Entscheidungen zu treffen, die Sie später bereuen könnten! Sie sollten die Ihnen in der Abmahnung gesetzte Frist dazu benutzten, sich ausreichend über Ihre Erfolgschancen beraten zu lassen und auf dieser Basis eine Entscheidung treffen.

Anders als die Abmahnung es glauben machen will, sind die Chancen sich in Filesharing-Fällen zu verteidigen überhaupt nicht schlecht! Lesen Sie hierzu die Informationen, die wir auf diesen Seiten für Sie zusammengestellt haben, oder rufen Sie uns unverbindlich für eine kostenlose und vertrauliche Ersteinschätzung an.

Wir empfehlen Ihnen Ruhe zu bewahren und keine vorschnellen Entscheidungen zu treffen, die Sie später bereuen könnten! Sie sollten die Ihnen in der Abmahnung gesetzte Frist dazu benutzten, sich ausreichend über Ihre Erfolgschancen beraten zu lassen und auf dieser Basis  eine Entscheidung treffen.

Das sollten Sie jetzt tun:

  • Prüfen Sie, wer Ihren Anschluss zum Download benutzt haben könnte und damit Täter sein könnte (Kinder, Partner, Mitbewohner, Gäste etc.)

  • Kommt bereits ein anderer als Täter in Betracht, kann der Schadenersatzanspruch wegfallen

  • Haben Sie die anderen Nutzer ausreichend belehrt, oder handelt es sich um erwachsene Kinder oder Partner, kann es sein dass Sie überhaupt nicht haften müssen;

  • Versuchen Sie nicht die Verteidigung in die eigene Hand zu nehmen! Die Gegenseite kann jede Information gegen Sie verwenden. Wir hingegen haben Erfahrung im Umgang mit den Anwälten von Rasch und wissen was dem Gegner offenbart werden muss und was nicht!

  • Vertrauen Sie nicht Mustern oder Informationen von Foren aus dem Internet, diese können falsch und veraltert sein. Die Rechtslage ändert sich ständig und jeder Fall ist anders.
  • Holen Sie jetzt sofort unsere kostenlose Ersteinschätzung ein! Wir helfen und informieren Sie gerne und sofort über Ihre Chancen - Anruf genügt.

  • Mit der Beauftragung eines Anwaltes durch Sie dürfen die gegnerischen Anwälte nur noch mit Ihrem Anwalt kommunizieren - Ihr Bollwerk gegen unerwünschte Post, mit der Sie nur unter Druck gesetzt werden sollen. Der Vorfall wird völlig vertraulich behandelt.

 

Die Rechteinhaber der Abmahnungen sind  beispielsweise

  • Beate Uhse Licensing BV
  • Foerster Media
  • FunMovies Aram
  • FrasersideHoldings Limited
  • GEDAST GmbH
  • GMV GmbH & Co. KG
  • Gröger MV GmbH
  • Herzog Video e.K.
  • John Thompson Productions e. K.
  • media & more GmbH & Co. KG
  • Oftly Goldwin GmbH
  • Private Media Group (Fraserside Holdings Ltd.)
  • Purzel Video GmbH
  • Trimax, Herzog Video e.K.
  • Videoproduktion F. Rautner
  • Medienvertrieb T.W.

Wie Sie erhalten jährlich sehr viele Inhaber eines Internetanschlusses in Deutschland Abmahnungen der CSR Rechtsanwaltskanzlei. Leider lassen sich viele Abgemahnte durch die anwaltlichen Abmahnschreiben massiv verunsichern und geben in Unkenntnis der Abwehrmöglichkeiten ungeprüft die geforderten Erklärungen ab und zahlen die geforderten Beträge.

Leider ist die Materie für juristische Laien schwer durchschaubar. Dies erschwert eine eigene Prüfung, ob die Abmahnung berechtigt ist oder nicht. Dazu ist das Internet voller richtiger aber auch falscher Ratschläge, die auch teils veraltet sind. Eine erste Hilfe bei der Orientierung bietet unsere Rubrik „Häufige Fragen und Antworten“ (LINK).

Wollen Sie, ohne viel zu lesen direkt schnelle Hilfe, rufen Sie uns jetzt unter 089 5527 5013 an oder schicken uns eine E-Mail an . Durch unsere Fokussierung auf die Abwehr von urheberrechtlichen Abmahnungen können wir Ihnen rasch Auskunft über Ihre Erfolgsaussichten geben und Sie bei etwaiger Beauftragung kostengünstig zu einer fairen Pauschale verteidigen. Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen: